8610 Gastronomie

Die 8610 Gastronomie des Werkheim Uster betreibt ein Café und zwei Restaurants in Uster. Bankette und Caterings ergänzen das Angebot.

Marktfrische Küche und saisonale Produkte bilden den Kern unseres Gastronomie-Angebots. Neben einem Café und zwei Restaurants bietet das Werkheim auch Bankette und Caterings für 120 bis zu 350 Personen an. Unsere Mitarbeitenden mit Beeinträchtigung und erfahrene Fachangestellte arbeiten Hand in Hand in einem eingespielten Team. Dabei steht die Qualität und Professionalität an oberster Stelle.

Faire Preise & Finanzierung

Sie bezahlen für unsere Leistungen faire und marktübliche Preise. Die Zusatzkosten, die durch die Anleitung und Begleitung von den Mitarbeitenden mit Beeinträchtigung entstehen, werden durch das Kantonale Sozialamt sowie die Invalidenversicherung finanziert. Mit diesen Geldern findet keine Quersubventionierung von Gastronomieleistungen statt.

Mehrwert soziales Engagement

Mit Ihrem Auftrag an die 8610 Gastronomie engagieren Sie sich für die Integration von Menschen mit Beeinträchtigung und ermöglichen uns, deren Arbeitsplätze sicherzustellen

Logo 8610 Gastronomie Werkheim Uster

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

8610-Gastronomie Werkheim Uster
Niklaus Redecker | Betriebsleiter Hotellerie
Friedhofstrasse 3a
8610 Uster

+41 58 8610 820
8610gastronomie@werkheim-uster.ch

Kontaktformular

Lageplan

Aktuelles

Blütentanz im Geschenkreich

Heissen Sie den Frühling mit uns willkommen! Spazieren Sie vom 17. März bis 30. April durch unser frisches Sortiment im Geschenkreich und im Online-Shop.

Mehr erfahren

Impfen oder nicht impfen?

Im Werkheim Uster können sich alle, die wollen, gegen COVID-19 impfen lassen. Der Impfschutz soll helfen, dass wir bald wieder mehr zusammen unternehmen können. Die Entscheidung für oder gegen die Impfung ist aber nicht für alle ganz einfach.

Mehr erfahren

Balance finden im Forsteinsatz

Für die Forsteinsatzgruppe gibt es viel zu tun im Wald: Holz spalten, Brennholz aufbereiten, Jungwald pflegen, aufasten und mehr. Die Mitarbeitenden schätzen die Arbeit an der frischen Luft und in der Gruppe. Ein Augenschein vor Ort.

Mehr erfahren

«Da war ich wirklich baff!»

Die «Barriere-Karte» soll unser Bewusstsein für Barrieren schärfen und uns Mut machen, diese zu öffnen. Béatrice Spohn, die Gestalterin, spricht im Interview über die Entstehung der Karte, über Zukunftswünsche und eigene Barrieren.

Mehr erfahren