Dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.

Wohnen mit Pflege

Für Pflegebedürftige und demente Menschen hat das Werkheim ein besonderes Angebot. Hier bieten wir auch medizinische Pflege. Damit können langjährige Bewohnerinnen und Bewohner bei uns bleiben, wenn sie eines Tages mehr Pflege brauchen.

Wer im Werkheim Uster ein Zuhause gefunden hat, soll ein Leben lang bei uns bleiben dürfen. Damit dies möglich ist, gibt es 3 Wohngruppen mit Pflege im Hauptgebäude des Werkheims. Die jeweils 6 Bewohnerinnen und Bewohner können hier in vertrautem Rahmen bis zu ihrem Tod würdevoll leben. Palliative Formen der Pflege sind bei uns selbstverständlich.

Begleitet werden die Bewohnerinnen und Bewohner von persönlichen Bezugspersonen mit sozialpädagogischem oder pflegerischem Fachwissen. Sie unterstützen die pflegebedürftigen Menschen bei Alltagsthemen wie Freizeit, Ernährung, Spiele, Pensionierung oder Gesundheit. Neben den Pflegeleistungen gibt es verschiedene Dienstleistungen wie einen internen Gesundheitsdienst, einen Notfall-Pikettdienst, Verpflegungsangebote oder Wäsche- und Reinigungsservices nach Bedarf. Wer mag, kann das Angebot der Tagesstätte nutzen. Wer noch nicht AHV-Rentner ist, kann auch einer Arbeit nachgehen.

Voraussetzungen
Erwachsene Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung, einer IV-Rente und mit erhöhtem Pflegebedarf (Behandlungspflege) oder mit Demenzerkrankung. Der Eintritt muss vor dem AHV-Alter erfolgen.

Wohnform
Wohngruppen mit 6 Personen

Standort
Werkheim-Areal, Hauptgebäude: helle und grosszügige Wohnungen

Alle Informationen auf einen Blick
Wohnen mit Pflege (PDF)

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Alle freien Wohnplätze finden Sie unter Freie Wohnplätze.

Portrait Brigitte Brunner

Werkheim Uster
Brigitte Brunner | Fachstelle Human Resources
Friedhofstrasse 3a
8610 Uster

+41 44 943 17 25
brigitte.brunner@werkheim-uster.ch

Kontaktformular

Lageplan

Das könnte Sie auch interessieren: