Dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.

Wohnen

Lieber selbständig wohnen oder gesellig in der Gemeinschaft? Im Werkheim Uster ist beides möglich. Die Bewohnerinnen und Bewohner entscheiden selber, wie sie leben wollen.

Das Werkheim Uster hat rund 160 Wohnplätze für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung. Das Wohnheim ist mitten im Werkheim-Areal. Die Quartierwohnungen eigenen sich mehr für Menschen, die selbständig leben wollen. Sowohl auf dem Werkheim-Areal als auch in den Quartieren kann man alleine, zu zweit oder in Gruppen wohnen. Die Bewohnerinnen und Bewohner entscheiden selber, was ihnen am besten gefällt. Dabei erhalten sie so viel Unterstützung, wie sie brauchen. Das Angebot ist flexibel. Für jede Lebenssituation wird eine passende Lösung gefunden. So gibt es besondere Wohnformen mit Struktur, Pflege oder speziell für junge Erwachsene.

Wichtig ist uns auch ein guter Draht zu Angehörigen und gesetzlichen Vertretungen. Sie werden regelmässig über Neues aus dem Werkheim Uster auf dem Laufenden gehalten.

Unsere agogischen Grundsätze

Aktuelles

Neue Telefon-Nummern

Das Werkheim Uster hat neue Telefon-Nummern. Speichern Sie die neuen Nummern – wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Mehr erfahren

11 Schritte für eine Weihnachtskarte

Kunstvoll und einzigartig – so sind die Weihnachtskarten, die von unseren Mitarbeitenden im Betrieb «Kunstvoll» mit viel Engagement hergestellt werden. Besonders aber stecken viele Arbeitsschritte von Hand dahinter.

Mehr erfahren

Guter Start ins Lehrjahr

Nach den Sommerferien haben 8 neue Lernende ihre Ausbildung im Werkheim Uster begonnen. Jessica Joy Meier ist eine von ihnen. Sie hat in der Mechanik-Werkstatt gut gestartet.

Mehr erfahren

Bring- und Holtag am 5. Oktober 2019

Der Anlass für Familien findet erneut im «8610 Restaurant» vom Werkheim Uster statt. Mit Tauschbörse, Spielmobil und herbstlichem Basteln.

Mehr erfahren