Dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.

Integration in den 1. Arbeitsmarkt

Möchten Sie im 1. Arbeitsmarkt arbeiten? Mit verschiedene Angeboten der IV fördert das Werkheim Uster Interessierte mit guten Voraussetzungen bei der Integration in den 1. Arbeitsmarkt.

Wir unterstützen Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung während des ganzen Prozesses der Lehrstellensuche und darüber hinaus mit folgenden Angeboten:

  • Abklärung für Ausbildung «Assessment für Supported Education» (14 Tage im Werkheim Uster, 14 Tage in einer anderen Firma)
  • Abklärung für Arbeitsplatz «Berufliche Abklärung» (1-3 Monate)

Besteht bereits ein Ausbildungsvertrag kann das Werkheim mit folgendem Angebot unterstützen:

  • Coaching während der Ausbildung «Supported Education»

Vor einer Beruflichen Massnahme gibt es immer ein Erstgespräch. Dann besprechen wir Ihre Eignungen und Neigungen. Das heisst, wir klären Ihre Wünsche und Fähigkeiten und zeigen, was im Werkheim möglich ist. Anschliessend kümmern wir uns um die Finanzierung über die SVA. Die Berufliche Massnahme beginnt erst dann, wenn Sie sich bereit fühlen und alles Organisatorische geklärt ist.

Möchten Sie im 1. Arbeitsmarkt arbeiten? Dann melden Sie sich bei uns.

Portrait Jürg Imhof

Werkheim Uster
Jürg Imhof | Betriebsleiter Integration
Seestrasse 110f
8610 Uster

+41 44 575 25 50
juerg.imhof@werkheim-uster.ch

Kontaktformular

Lageplan