Fachperson Entwicklung und Bildung, 60%

Die Weiterentwicklung und Pflege der agogischen Grundlagen ist zentral für die Erfüllung unseres Auftrags für die Klientinnen und Klienten. Das dafür verantwortliche Team besteht aus drei Fachpersonen, die in der Fachstelle Human Resources eingegliedert sind. Ziel des Fachbereiches ist alle Prozesse so zu gestalten, dass Inklusion im Gesamtbetrieb gelebt werden kann. Für diese spannende Aufgabe am Puls der agogischen Entwicklung suchen wir eine Fachperson Entwicklung und Bildung, 60%.

Ihre Aufgabe umfasst im Wesentlichen:

  • Pflege und Weiterentwicklung der agogischen Grundlagen für den Gesamtbetrieb in Absprache mit den zuständigen Geschäftsbereichsleitungen sowie unter Einbezug weiterer relevanter Anspruchsgruppen
  • Identifikation von Handlungsbedarf in agogischen Themen
  • Leitung und Mitwirkung in gesamtbetrieblichen Projekten (z.B. zu Teilhabe und Inklusion)
  • Überarbeitung und Monitoring der agogischen Prozesse und Instrumente
  • Agogische Fallberatung und Beratung bei Krisenintervention in Absprache mit der zuständigen Betriebsleitung
  • Fachberatung im Bereich Erwachsenenschutz und Koordination der Kontakte zur KESB und weiteren Behörden
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Organisation des gesamtbetrieblichen Bildungsangebotes sowie Durchführung einzelner inklusiver Bildungsangebote.
  • Netzwerkpflege im Aufgabenbereich und Vertretung des Werkheim Uster in entsprechenden Gremien nach Absprache


Sie bringen folgende Kompetenzen mit:

  • Ausbildung in sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik auf Niveau Fachhochschule
  • Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung
  • Leadership Qualitäten für Fachführungsaufgaben
  • Ausgewiesene Kompetenzen und Erfahrung in Projekt- und Konzeptarbeit
  • Teamplayer/in mit agiler Denkweise, Offenheit für Neues
  • Fähigkeit sich neue Themenbereiche effizient zu erarbeiten, Gespür für Sprache, gute Kenntnisse der gängigen Microsoft-Office Produkte


Wir bieten Ihnen:

  • Ein dynamisches Umfeld mit aktivem Bestreben zu Inklusion
  • Ein hohes Mass an Freiraum bei der Gestaltung der eigenen Arbeit
  • Eine vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Eine partnerschaftliche, interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Gute und zeitgemässe Anstellungsbedingungen

Antworten auf Ihre Fragen und weitere Informationen über die Stelle gibt Ihnen gerne unsere Leitung Fachstelle Human Resources, Monika Schilling, unter Tel. 058 8610 250.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsdossier per Post oder E-Mail (PDF-Format) an:

Portrait Monika Schilling

Werkheim Uster
Monika Schilling | Leiterin Fachstelle Human Resources
Friedhofstrasse 3a
8610 Uster

+41 58 8610 250
hr@werkheim-uster.ch

 

Lageplan

Das könnte Sie interessieren:

Über das Werkheim Uster

Das Werkheim Uster fördert die Lebensqualität und das selbstbestimmte Handeln von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung. Lernen Sie uns näher kennen.

Mehr erfahren