Begleitung & Entwicklung

Das Werkheim Uster bietet individuelle Wohn- und Arbeitsangebote für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung in der Regel ab 18 Jahren, die möglichst selbständig leben wollen, an. Egal, ob sie viel oder wenig Unterstützung brauchen.

Das Werkheim Uster setzt sich dafür ein, dass Menschen mit einer Beeinträchtigung ihr Potential an selbstbestimmtem Handeln in der Gesellschaft leben und nutzen können. Wir begleiten Menschen mit einer Beeinträchtigung, indem wir individuell angepasste Wohn-, Arbeits- und Ausbildungsdienstleistungen anbieten, das Übernehmen von Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung unterstützen sowie die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen.

Das Werkheim Uster fördert die Lebensqualität der Menschen, die im Werkheim Uster wohnen oder arbeiten, durch das Erleben von Sinn, Partizipation, Autonomie und Kompetenz. Ebenso anerkennen wir den Anspruch jedes Menschen auf Schutz seiner physischen, psychischen und sexuellen Integrität und wahren seine höchstpersönlichen Rechte.

Zurzeit bietet das Werkheim Uster 140 Wohn-, 160 Arbeits-, 10 Ausbildungs- und 40 Tagesstättenplätze an. an. Besondere Wohnngebote bestehen für junge Erwachsene, Menschen mit Pflegebedarf, Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf, und Menschen, die sehr selbständig sind. In unseren Betrieben bieten wir geschützte Arbeitsplätze sowie Ausbildungsplätze. In Zusammenarbeit mit Partnerfirmen ermöglichen wir das Arbeiten an integrativen Arbeitsplätzen im ersten Arbeitsmarkt.

Weitere Informationen finden Sie unter Grundlagen.

Special Olympics Schwimm-Meeting in Uster

100 Schwimmerinnen und Schwimmer mit geistiger Beeinträchtigung treffen sich am 1. Dezember 2018 in Uster zu einem nationalen Schwimm-Meeting. Das Werkheim Uster und der Wagerenhof kümmern sich um das Catering.

> weiter

Weihnachtsmarkt Uster

Dieses Jahr findet erstmals ein Weihnachtsmarkt im Stadtpark Uster statt – und das Werkheim ist mittendrin!

> weiter

Uster Märt

Besuchen Sie uns am Uster Märt vom 29. oder 30. November 2018.

> weiter